Boris Porsch

Warum ich in der heutigen Zeit Priester sein möchte:
Um Zeugnis abzulegen von der Freude, zu der Gott uns auch in dieser Zeit einlädt.





Mein Berufungserlebnis:
Kam sehr unerwartet, war sehr freudenreich und trägt mich bis heute.

Gott ist für mich...
Schwer in Worte zu fassen und doch greifbar nahe.
Wie würde ich mich selbst beschreiben?
Auf dem Weg.

Was ist mir besonders wichtig?
Offenheit in der Begegnung, Authentizität in der Person, Freude am Leben.




zurück